Deutschland finanziert Kernkraftwerke in der EU

Direkt zum Seiteninhalt

Deutschland finanziert Kernkraftwerke in der EU

SZB POLITIK
Veröffentlicht von Tichys Einblick in Politik · 5 Januar 2022

Deutschland stellt Atomkraftwerke ab und muss dafür Kernkraftwerke in der EU finanzieren

Deutschland hat fertig. Sägt den Ast auf dem es sitzt. Die ganze Welt schüttelt nur noch mit dem Kopf. Roland Tichy erklärt an Hand der Energiepolitik der Ampelregierung ihre totale Unfähigkeit.

Pünktlich zur Jahreswende hat Deutschland die vergleichsweise modernen und leistungsfähigen Atomkraftwerke in Brokdorf (Schleswig-Holstein), Grohnde (Niedersachsen) und Gundremmingen (Bayern) stillgelegt. Am Abend des 31.12.2021 wurden die Kabel in die Netze gekappt. Und pünktlich am späten Abend des 31.12., und sage keiner, die Bürokratie würde irgendwann ruhen, hat die EU-Kommission ein Entschlusspapier verschickt, wonach Atom und Gas in die sogenannte Taxonomie aufgenommen werden sollen. Es geht um eine Art Öko-Siegel. Investoren wie Fonds-Gesellschaften können sich dann zukünftig damit rühmen, dass sie „grün“, „ökologisch“ und „nachhaltig“ investieren, wenn sie Gelder in den Bau von Atomkraftwerken investieren.

Der ganze Beitrag bei Tichys Einblick


1.0 / 5
1 Rezension
0
0
0
0
1
Geben Sie Ihre Bewertung ab:
Zurück zum Seiteninhalt